Menü
  • "Ich habe mir meinen Lebenstraum verwirklicht!"

    "Ich habe mir meinen Lebenstraum verwirklicht!"

    Viktorianische Gewächshäuser

  • "Unser absoluter Lieblingsplatz"

    "Unser absoluter Lieblingsplatz"

    Exklusive Wintergärten

  • "Bei jedem Wetter genießen unsere Gäste das angenehme Ambiente"

    "Bei jedem Wetter genießen unsere Gäste das angenehme Ambiente"

    Gastronomie und Freizeit

  • "Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich!"

    "Die Einsatzmöglichkeiten sind schier unendlich!"

    Gewerbebauten

  • "Ihr zuverlässiger Partner für die Umsetzung Ihres Projektes"

    "Ihr zuverlässiger Partner für die Umsetzung Ihres Projektes"

    Gartencenter und Gewächshäuser

  • "Unsere Stromversorgung nehmen wir selbst in die Hand"

    "Unsere Stromversorgung nehmen wir selbst in die Hand"

    Energiekonzepte von GlasMetall

GlasMetall richtet Golfturnier aus

02.10.2014

Viel Lob und Anerkennung - Der Golfpark Wagenfeld und die Firma GlasMetall richteten ein gemeinsames Turnier aus.

GlasMetall im Klönsnack 417

GlasMetall im Klönsnack 417

Vor einiger Zeit rief das Clubmanagement vom Golfpark Wagenfeld ein Turnier für auswärtige Golferinnen und Golfer ins Leben. Die Idee des greenfeefreien Spielens der Gäste erfuhr große Resonanz, so dass man in diesem Jahr schon das zweite Mal einlud. Es wurden viele ehemalige Clubmitglieder, die den Club vor Jahren verlassen hatten und woanders spielen, eingeladen. Die Teilnahme war überwältigend: Zusammen mit den heimischen Clubmitgliedern gingen 90 Golferinnen und Golfer auf die Bahnen.

Vor allem die ehemaligen Clubmitglieder waren voll des Lobes über den jetzigen Zustand des Golfplatzes in Wagenfeld. „Das haben wir nicht erwartet, die Grüns waren hervorragend präpariert und in einem äußerst guten Zustand”, lobte ein Teilnehmer, „und die gesamte Atmosphäre während des Turniers sucht seinesgleichen".

Aber auch die Ergebnisse bei diesem Turnier, das von der Firma GlasMetall aus Rahden-Sielhorst gesponsert wurde, konnten sich sehen lassen. So ging der Bruttopreis bei den Damen an Elisabeth Breucker vom Golfclub Am Harrl, die 17 Punkte erspielt hatte. Den Buttopreis bei den Herren sicherte sich Frank Steckel vom G&LC Coesfeld mit 26 Punkten. -kr-

Zurück
DIEWERBEREI